1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Närrische Kicker gehen in die OffensiveVom Synchronschwimmen über den Zwergentanz bis zum Moonwalk

Närrische Kicker gehen in die OffensiveVom Synchronschwimmen über den Zwergentanz bis zum Moonwalk

Gonnesweiler. Die Fastnachter der SG Bostalsee schlugen auf der Bühne ein irres Tempo ein. In der Manier einer Flatrate flogen den Besuchern der Sitzung die Pointen nur so um die Ohren: Grandiose Showeinlagen und Stimmungshits beschleunigten noch zusätzlich das Programm. Rotzfrech lästerten "Molly und Finchen" von ihren XXL-Kindersitzen über ihre Eltern ab

Gonnesweiler. Die Fastnachter der SG Bostalsee schlugen auf der Bühne ein irres Tempo ein. In der Manier einer Flatrate flogen den Besuchern der Sitzung die Pointen nur so um die Ohren: Grandiose Showeinlagen und Stimmungshits beschleunigten noch zusätzlich das Programm. Rotzfrech lästerten "Molly und Finchen" von ihren XXL-Kindersitzen über ihre Eltern ab.Auch SG-Vereinschef Stefan Kunz wurde noch von einem Giftpfeil getroffen. Katastrophal endete die Jagd nach dem Kultbären Bruno. Anstatt des Tieres ballerten die beiden Jäger den SG-Trainer Michael Zägel ab. Schweres Gerät fuhren drei Herren in der "Pinkel-Pause" auf und mussten sich auf der Toilette gegenseitig unterstützen Ein "Wachmann" (Marek Kunz) muss sich da schon mit anderen Problemen rumschlagen. Riesig abgefeiert wurden die beiden Loriot-Klassiker "Kosakenzipfel" und "Schmeckts". Die "Baseball Umbrellas" stürmten mit ihrer Rockn-Roll-Parodie die Hütte. Stimmungskanone Johannes Veit tanzte mit dem Publikum auf den Tischen. Unbeeindruckt vom Schiedsrichter-Skandal in der DFB-Zentrale, gab der SG-Pfeifenmann während seiner musikalischen Darbietung die Richtung vor und zog die knallbunte Spaßkarte. "Hey das geht ab!", bestimmte er lautstark und lud noch zum "Disco-Pogo" ein.

Eine einzige Augenweide stellten die zahlreiche Showtänze dar. Für reichlich Bewegung auf der Bühne sorgte die Tanzgarde und das Junior-Männerballett. Die Allerjüngsten begeisterten mit einem Zwergentanz. "Volume Ten" marschierten zum "Thriller" ein, der vom Black-Eyed-Peas-Hit "Mare" abgelöst wurde. Das Männerballett tauchte aus dem "Schwanensee" auf und stackte mit abgehackten Moonwalk-Schritten à la Michael Jackson über die Bretter. Neu im SG-Vereinsangebot ist die Abteilung der "Synchronschwimmerinnen". Im Strandbad des Bostalsees stellten die fünf Wassernixen ihre Sportart einem breitem Publikum vor. Zwischen den einzelnen Programmpunkten trat Conferencier Michael Riotte mit seinem lockerem Mundwerk bewusst das Gaspedal bis zum Anschlag durch. Nach dem offiziellen Teil wurde dann bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert.

Auf einen Blick

Mitwirkende: Conferencier (Michael Riotte). Tanzdarbietungen: Tanzgarde (Nora und Lea Fries, Marie Müller, Josefine Rohrschneider, Anna Veit, Katharina Schopper, Elena Barz und Michelle Lauer). Zwergentanz (Maximilian Schneider, Johannes Lauer, Jan Schneider und Marius Veit) Junior-Männerballett (Marek Kunz, Jannick Welter, Marcel Detemple, Jan Laubenthal, Dustin Rohrschneider und Benjamin Heinrich) Männerballett (Jan Herder, Janosch Müller, Janek Kunz, Mathias Müller, Steven Simone, Dennis Klee und Mike Bach). Synchronschwimmerinnen (Andrea Weber, Sophie Deutschen, Michaela Baltes, Lisa Lill und Miriam Backes) Gesang: Baseballs Umbrellas (Janek Kunz, Johannes Veit und Dennis Klee), Stimmungskanone (Johannes Veit), Volume-Ten (Tanzgarde) Peggy und Betty (Marie Müller und Christiane Ruppenthal) Vorträge. Freche Gören (Katja Gierend und Michaela Baltes) Jagd auf Bruno (Dennis Klee, Johannes Veit und Mike Bach) Wachmann (Marek Kunz) Pinkel-Pause (Michael Zägel, Johannes Veit und Steven Simone) Schmeckts, Kosakenzipfel (Elena Barz, Lea Fries, Michelle Lauer, Christian Paulus und Till Kuhles) Molly und Finche (Katja Gierend Michaela Baltes) Ablauf (Stefan Kunz) Bühnenbau / Requiste (Peter Weikuszh Klaus Bach, Wolfgang Barz) Musik: (Marc Kern). frf