1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Nach Unfall bei Selbach flüchtet Fahrer schwer verletzt

Unfall bei Selbach : Fahrer lässt nach schwerem Unfall Totalschaden zurück

Blutspuren an der Unfallstelle führte die Polizei zu Betrunkenem.

(him) Ein 40-jähriger Mann aus Wadern ist am Dienstag gegen 23.30 Uhr auf der Landesstraße 134 zwischen Selbach und Primstal nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das berichtet die Polizei. Nach einem Zusammenstoß mit den Schutzplanken überschlug sich sein Auto mehrfach und wurde total beschädigt. Angehörige der Polizeiinspektion Nordsaarland fanden an der Unfallstelle Blutspuren, der Fahrzeugführer war nicht vor Ort. Die Polizei leitete Suchmaßnahmen ein. Sie traf den Fahrer schwerverletzt und alkoholisiert in seiner Wohnung an. Er kam ins Krankenhaus. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein einbehalten.