1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Nach einem Jahr Pause soll es in Sötern wieder einen Umzug geben

Nach einem Jahr Pause soll es in Sötern wieder einen Umzug geben

Die Arbeitsgemeinschaft Söterner Vereine (AGSV) wird im kommenden Jahr wieder einen Fastnachtsumzug am Fastnachtssonntag in Sötern veranstalten. Das entschieden die Mitgliedsvereine der Arbeitsgemeinschaft auf ihrer jüngsten Sitzung.

Nachdem die Traditionsveranstaltung in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen ausfallen musste, will man 2016 wieder voll durchstarten und hat bereits jetzt die Zusage zahlreicher Teilnehmer. Wie in der Vergangenheit wird es nach dem Umzug auch wieder ein närrisches Treiben mit Livemusik in der Mehrzweckhalle in Sötern geben. Außerdem einigte man sich darauf, die Zugstrecke zu ändern. So wird der närrische Lindwurm wie gewohnt auf dem Kirmesplatz starten und durch die Hauptstraße ziehen. In der Dorfmitte wird der Zug jedoch bereits an der Einmündung Peterweg den direkten Weg zur Halle nehmen, was sowohl für die Zuschauer als auch die Teilnehmer mit weniger Lauferei verbunden ist.

Wer mit einem Motivwagen, einer Fuß- oder Musikgruppe am Umzug teilnehmen will, wird gebeten sich ab sofort bei Hans Alt, Telefon (0 68 52) 8 10 01, anzumelden. Wurfmaterial (Bonbons) wird für die Teilnehmer kostenlos vom Veranstalter gestellt.

So präsentierte sich einst der Umzug in Sötern . Foto: atb/Archiv