Müll ist uncool: JU startet Kampagne rund um den Bostalsee

Müll ist uncool: JU startet Kampagne rund um den Bostalsee

"Müll ist uncool. Rette die Maitouren zum Bostalsee." Das ist das Motto einer Kampagne der Jungen Union Nohfelden . Damit will die JU die Verschmutzung des Bostalsee-Geländes eindämmen und appelliert an die Vernunft der meist jugendlichen Wanderer.

So sollen diese ihr Leergut in den Mülleimern entsorgen oder wieder mit nach Hause nehmen. "Es sollte nicht als cool gelten, mutwillig Flaschen zu zertrümmern oder den Müll in die Wälder und Ortschaften zu werfen", so Dennis Kern, Vorsitzender der JU Nohfelden . Das Problem des Wildpinkelns will die JU mit der Öffnung bereits vorhandener Toilettenanlagen entgegenwirken. Diese werde man bereits an Vatertag großflächig ausschildern.