Blaulicht : Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährlich verletzt worden ist ein 67-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Saarlouis bei einem Motorradunfall am Freitag gegen 17.55 Uhr auf der Landstraße 319 zwischen Wolfersweiler und Gimbweiler.

Der Mann sei in einer Gruppe von Motorradfahrern in Richtung Wolfersweiler unterwegs gewesen. In einer Linkskurve, etwa einen Kilometer vor Wolfersweiler, sei er aus bisher nicht zweifelsfrei erkannter Unfallursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in das angrenzende Bankett gefahren. Dabei sei er gestürzt, berichtet ein Sprecher der Polizei Nordsaarland. Der Motorradfahrer und sein Kraftrad blieben in einem angrenzenden Wiesengelände liegen.

Der verletzte Motorradfahrer wurde mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Zur Unfallursache laufen derzeit noch polizeiliche Ermittlungen. Hinweise auf die Beteiligung eines anderen Fahrzeuges an dem Unfallgeschehen gibt es derzeit nicht, so der Polizei-Sprecher weiter.

Mehr von Saarbrücker Zeitung