1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Michael Theobald an Spitze des SVS gewählt

Michael Theobald an Spitze des SVS gewählt

In der Hauptversammlung kandidierte Fred Koch nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden. Nach über zehn Jahren, während denen er diese Tätigkeit ausgeübt hatte, wurde er zum Ehrenamtsbeauftragten ernannt.

Michael Theobald ist der neue Vorsitzende des SV Steinberg-Deckenhardt (SVS). Er löste in der Jahreshauptversammlung des Vereins Fred Koch ab, der nicht mehr kandidierte und zum Ehrenamtsbeauftragten gewählt wurde.

Fred Koch war über zehn Jahre Vorsitzender und mehrere Jahre Spielausschussvorsitzender des SVS. Während dieser Zeit wurde die Spielgemeinschaft mit dem FC Walhausen gebildet, den Tennenplatz des SV Steinberg-Deckenhardt mit einer beispielhaften Eigenleistung in einen Rasenplatz, SVS-Arena, umgebaut und kürzlich die Spielgemeinschaft Steinberg-Deckenhardt /Walhausen um den SV Namborn erweitert. Die breite Zustimmung der drei Vereine zu diesem zukunftsweisenden Projekt zeigt, dass es ein wichtiger und richtiger Schritt ist. Der Jugendspielbetrieb der drei betroffenen Vereine ist bereits seit mehreren Jahren in einer größeren Spielgemeinschaft integriert.

Viel Lob gab es in der Sitzung für die Alten Herren der Spielgemeinschaft SV Steinberg-Deckenhardt /FC Walhausen für den mit mehr als 100 Arbeitsstunden und investierten 2000 Euro neu gestalteten Spielplatz an der Arena des SV Steinberg-Deckenhardt .

Zum Thema:

Auf einen BlickNeuer Vorstand: Vorsitzender ist Michael Theobald, Stellvertreter Harald Mayer, Kassierer Christian Koch, Mathias Decker, Schriftführerin Katinka Krämer, Spielausschuss Männer Dietmar Korn, Jugendleiterin Anne Stoll-Küntzer. Gilbert Wegmann, Max Wegmann, Michael Jung, Daniel Schwan, Yannik Buttgereit und Andreas Colling sind die Beisitzer. Ehrenamtsbeauftragter Fred Koch. se