1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Meltem holt ihre Autos in Völklingen ab

Meltem holt ihre Autos in Völklingen ab

Dieter Bohlens musikalischer Wonneproppen hat sich außer Platz zwei beim Gesangswettbewerb „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) auch noch zwei brandneue Autos ersungen. Die Fahrzeuge nahm Meltem Acikgöz jetzt im Autohaus Wilhelm in Völklingen entgegen.

Die DSDS-Zweitplazierte Meltem Acikgöz aus Dillingen freut sich nun über ihre beiden Autos, die sie bei der RTL-Talentshow "Deutschland sucht den Superstar" gewonnen hatte. Bei ihren Auftritten während der Show gewann die 24-Jährige auf Grund ihrer Leistung gleich zwei brandneue Suzuki Swift, die sie beim Autohaus Wilhelm in Völklingen entgegennahm.

"Das eine Auto bekommt meine Schwester. Ich schenke es ihr einfach. Die anderen Familienmitglieder können das Auto natürlich bei Bedarf auch mitnutzen", erzählt sie uns freudig.

Da die Sängerin noch keinen Führerschein hat, steht noch nicht fest, was mit dem zweiten Wagen geschieht. "Was ich mit dem anderen Auto anstelle, weiß ich noch gar nicht. Vielleicht mache ich auch nach den ganzen Auftritten in der nächsten Zeit meinen Führerschein und behalte es einfach", verrät sie uns. Ihr nächster Auftritt ist am 14. Juni in Dillingen auf dem Odilienplatz. Dort gibt sie eine Autogrammstunde und lässt sich mit ihren Fans fotografieren.

Auch am Saarspektakel, das vom 1. bis 3. August in Saarbrücken stattfindet, wird sie zu sehen sein. Die Musikerin mit ihrem Mentor Dieter Bohlen plant momentan eine Single und wird in Kürze einen neuen Song rausbringen. Dennoch findet sie genügend Raum, um nun die langen Monate, die sie bei DSDS verbracht hat, im Kreis ihrer Familie nachzuholen.

Außerdem geht sie sehr gern mit ihren Freundinnen shoppen, wobei sie nicht immer unbemerkt bleibt. "Vor kurzem war ich in Mannheim auf Einkaufstour und musste alle hundert Meter stehen bleiben und Fotos mit Fans machen und Autogramme geben", erzählt sie uns. Für sie sei das allerdings kein Problem, im Gegenteil, sagt Meltem. Sie freue sich sehr über die vielen freundlichen Fans.