1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Mauer der Mutter-und-Kind-Klinik in Nohfelden wird zum Kunstwerk

Werk aus Kinderhand in Nohfelden : Wenn eine Mauer zu einem farbenfrohen Kunstwerk wird

Ein riesiges Bild begrüßt die Gäste der Mutter-und-Kind-Klinik in Nohfelden. Junge Künstler haben das Werk selbst gestaltet.

Mit der farblichen Gestaltung einer Mauer an der Klinikeinfahrt möchte die Mutter-und-Kind-Klinik Saarwald in Nohfelden in Zukunft ihre ankommenden Familien fröhlich begrüßen. Inspiriert durch Kiddy Citny, „Mauermaler“ aus Berlin, gestalteten Kinder ab sechs Jahre unter der Leitung einer Kinderhaus-Mitarbeiterin, der Designerin  Manuela Rauber, den oberen Teil einer Wand zu einem Graffiti-Kunstwerk mit Herzgesichtern, Königskindern und gesammelten Schlagwörtern zur Eltern-Kind-Beziehung „Liebe“, „Geduld“, „Vertrauen“, „Selbstwertgefühl“.

Wie eine Klinik-Sprecherin weiter berichtet, haben die Kleineren, vier und fünf Jahre alt, im unteren Bereich mit Schablonen und Pinseln eine bunte Umgebung für die Namen aller Kinder geschaffen. Zur Mitwirkung an diesem Kunstprojekt hatte die Klinikleiterin Evelyn Michel auch die Grundschule und die Vorschulkinder der Kindertagesstätte Nohfelden eingeladen. Die Entwürfe der Kinder zu den Herzgesichtern und Königskindern haben den Verantwortlichen der Galerie Beck in Homburg-Schwarzenacker so gut gefallen, dass sie diese im August ausstellen möchten.