1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Martinsumzug ging auch in Neunkirchen/Nahe über die Bühne

St. Martin reitet durch Neunkirchen/Nahe : Ein ganz besonderer Umzug in ganz besonderen Zeiten

Kinder der Kita in Neunkirchen/Nahe beteiligten sich am eigenen kleinen Umzug.

Unter Einhaltung aller Hygieneregeln haben die Kinder und pädagogischen Fachkräfte aus der Katholischen Kindertagesstätte St. Martin in Neunkirchen/Nahe am Donnerstagvormittag einen eigenen kleinen Martinsumzug veranstaltet. Begleitet wurde der interne Umzug von einem St. Martin auf dem Pferd. – Lisa Feid vom Weilerhof in Neunkirchen/Nahe. „In der Kindertagesstätte hatte jedes Kind die Möglichkeit, eine Laterne zu basteln, die es nun mit Freude durch die Straßen des Dorfes am Bostalsee tragen konnte“, erzählt eine Sprecherin des Kindergartens mit. Und weiter: „Während des Martinsumzuges hörten und sangen wir Lieder von St. Martin.“

Auch am benachbarten Seniorenzentrum machten die Kinder halt, und die Hausbewohner konnten vom Fenster aus ihre Laternen bewundern. „Viele zeigten ihre Begeisterung, indem sie das Martinslied mitsangen“, berichtet die Sprecherin von einem schönen Moment.

An der Kindertagesstätte angekommen, teilte St. Martin, an jedes Kind eine Brezel aus. Somit ging, in der Hoffnung, den Kindern ein wenig Tradition vermitteln zu können, ein besonderer Martinsumzug in einer außergewöhnlichen Zeit zu Ende, so die Sprecherin abschließend.