Märchenhafte Liebesgeschichte

Neunkirchen. In der Theaterreihe der Neunkircher Kulturgesellschaft wird am Montag, 8. November, 20 Uhr, im Bürgerhaus Neunkirchen das Musical "Die Schöne und das Biest" gezeigt, in einer Fassung mit deutschen Texten

Neunkirchen. In der Theaterreihe der Neunkircher Kulturgesellschaft wird am Montag, 8. November, 20 Uhr, im Bürgerhaus Neunkirchen das Musical "Die Schöne und das Biest" gezeigt, in einer Fassung mit deutschen Texten. "Die Schöne und das Biest" zählt zu den ältesten und poetischsten Märchen Europas: In einem verwunschenen Schloss lebt ein Prinz, der einst wegen seiner Grobheit und Unmenschlichkeit von einer Fee in ein Biest verwandelt wurde. Als sich eines Tages der Kaufmann Wilhelm in das Schloss verirrt, schlägt ihm das Biest einen Tauschhandel vor. Wilhelms Freiheit und nie versiegender Reichtum gegen eine seiner Töchter - denn der Bann des Biests kann nur gelöst werden, wenn sich ein Mädchen in ihn verliebt. Bella, die jüngste der drei Töchter Wilhelms, ein Mädchen mit Herz und Verstand und neugierig auf das Leben, nimmt tatkräftig ihr Schicksal in die Hand. Sie entscheidet sich für ein Leben mit dem Biest und erlöst es damit von dem Fluch. redKarten sind zu 23 Euro/14 Euro (Schüler, Studenten), im Vorverkauf bei allen Vorverkaufsstellen von CTS-Eventim unter der Tickethotline (06 81) 58 82 22 22 und online unter www.nk-kultur.de erhältlich. In Neunkirchen sind die Karten bei NVG (Lindenallee) erhältlich. Der Preis an der Abendkasse beträgt 25 Euro/16 Euro (Schüler, Studenten). Die Plätze sind nummeriert.