1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Landrat Hinsberger dankt Bürgern für Engagement

Landrat Hinsberger dankt Bürgern für Engagement

Kreis Neunkirchen. Es ist eine gute Tradition geworden, dass Landrat Rudolf Hinsberger im Rahmen des Namenstages der Heiligen Elisabeth im Historischen Sitzungssaal des Landratsamtes Bürger, die in diesem Jahr mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland und der Saarländischen Ehrenamtsnadel ausgezeichnet wurden, ehrt

Kreis Neunkirchen. Es ist eine gute Tradition geworden, dass Landrat Rudolf Hinsberger im Rahmen des Namenstages der Heiligen Elisabeth im Historischen Sitzungssaal des Landratsamtes Bürger, die in diesem Jahr mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland und der Saarländischen Ehrenamtsnadel ausgezeichnet wurden, ehrt. "Der Namenstag der Heiligen Elisabeth war früher ein Tag, an dem man in besonderer Weise auf das zentrale christliche Gebot der Nächstenliebe verwies und Personen ehrte, die sich dieser Aufgabe in besonderer Weise widmeten. Alle heute Geehrten haben durch ihr jahrzehntelanges Engagement Beachtliches geleistet und jeder in seinem Wirkungskreis unsere Gesellschaft lebendiger gemacht", so der Landrat. Den Geehrten gratulierte der Landrat mit einem Buchgeschenk und dankte ihnen im Namen aller Bürger des Kreises: "Ihr Engagement war und ist für unsere Gesellschaft unverzichtbar. Ihr kontinuierliches Wirken ist vorbildlich." red

Die Geehrten: Anton Rothbrust aus Hüttigweiler, Gabriele und Hans Paul aus Ottweiler, Werner Kohl aus Merchweiler, Dr. Harald Schreiber aus Spiesen-Elversberg, Dr. Harald Seidler aus Neunkirchen, Gerd Fred Klein aus Spiesen-Elversberg, Edda Margret Philipp aus Spiesen-Elversberg, Karl Dieter Martin aus Neunkirchen, Manfred Hahn aus Eppelborn, Anton Klesen aus Eppelborn, Gisela Ehrmantraut aus Neunkirchen, Anita Ferber aus Neunkirchen, Heinrich Becker aus Ottweiler, Gerhard Müller aus Ottweiler, Monika Weis aus Schiffweiler, Alexandra Nekola aus Schiffweiler, Alfons Graff aus Spiesen und Marlene Kuhn aus Elversberg.