Landesimkertag im HWG Wadern mit Vorträgen und Infoständen

Landesimkertag im HWG Wadern mit Vorträgen und Infoständen

Zum zweiten Mal findet in diesem Jahr der Saarländische Imkertag im Hochwald-Gymnasium in Wadern statt. Unter anderem stehen interessante Vorträge über die Leistungen und Arten der Biene auf dem Programm.

Der Saarländische Imkertag wird bereits am Vortag, Donnerstag, 22. Mai, um 20 Uhr mit der Filmvorführung "More than honey" in den Lichtspielen Wadern eröffnet. Das eigentliche Programm startet am Freitag, 23. Mai, um 10 Uhr im Hochwald-Gymnasium in Wadern. Schon vorher, von 7.40 bis 9.15 Uhr wird Willi Haas Schüler in das Thema Imkerei einführen und Fragen rund um das Thema Bienen beantworten.

Um 10 Uhr richten Schulleiterin Ellen Künecke, Reinhold Jost, Minister für Umwelt und Verbraucherschutz (SPD), Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich (CDU) und Frank Nieser vom Landesverband Saarländischer Imker ein Grußwort an die Gäste. Anschließend folgt um 11 Uhr ein Fachvortrag von Susanne Meuser, Imkerin im Köllertal und Mitarbeiterin der Universität Saarbrücken, zum Thema "Bienenwirtschaft - nicht nur die Honigbiene ist gefragt: Andere Arten, andere Sitten. Ein Blick über den Tellerrand der Honigbiene".

Von 12 bis 13 Uhr kann in der Mensa des Hochwaldgymnasiums zu Mittag gegessen werden. Das Programm wird dann um 13 Uhr mit einem Vortrag über die Leistungen der Honigbiene in Kultur- und Naturlandschaft von Christoph Otten, Fachzentrum für Bienen und Imkerei Rheinland-Pfalz, Mayen fortgesetzt.

Durchgehend von 10 bis 16 Uhr präsentiert der Naturpark Saar-Hunsrück das Bienen-Infomobil mit vielen Informationen rund um die Biene. Auch stehen Infostände von Blühendes Saarland, Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine, Buckfastzuchtgruppe Saar bereit. "Saar-Bienen-Land" heißt eine Präsentation des Kreisverbands Merzig-Wadern der saarländischen Imker.