1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Lachtherapie in der Bosener Mühle

Lachtherapie in der Bosener Mühle

Es darf gelacht werden, am Samstag, 9. April, ab 19 Uhr im Kunstzentrum Bosener Mühle. Zu einer Lachtherapie laden vier Künstlerinnen ein. Sie bieten Musik und Lyrik ohne Couch und doppelten Boden. Lachen ist gesund.

Diese alte Volksweisheit gewinne auch in der neueren Medizin und Therapiearbeit immer mehr an Bedeutung, heißt es dazu in der Ankündigung des Kunstzentrums. An diesem Abend darf man sich unter anderem freuen auf Lyrisches von Joachim Ringelnatz , Christian Morgenstern , Wilhelm Busch , Heinz Erhardt und anderen, über lustige Limericks aus eigener Feder, sowie überraschende Musik. Ulrike Donié will die gedruckten Verse zum Leben erwecken, deren Komik genüsslich auskosten und die Besucher sie mit ihren Worten zu verzaubern. Tanja Endres-Klemm "entkitzelt" ihrem Saxophon ein lustiges Lachen, bringt die Bassklarinette zum Vibrieren und so manch Überraschendes zum Klingen. Helga Lippert will mit ihrem Akkordeon für gute Laune sorgen, lässt die Tasten hüpfen und die Kuhglocken läuten. Judith Schneider bringt Komik in ihren Illustrationen auf den Punkt.

Für zwölf Euro, (ermäßigt sieben Euro) können Karten reserviert werden unter Tel. (0 68 52) 74 74, E-Mail: info@bosener-muehle.de.