Körperwelten der Tiere bescheren Neunkircher Zoo Rekordbesuch

Körperwelten der Tiere bescheren Neunkircher Zoo Rekordbesuch

Neunkirchen. Der Ostermontag hat dem Neunkircher Zoo Rekordbesuch beschert: Gut 6500 Besucher passierten die Pforten. "So viel wie noch nie an einem regulären Tag", meldete Zoodirektor Norbert Fritsch der SZ

Neunkirchen. Der Ostermontag hat dem Neunkircher Zoo Rekordbesuch beschert: Gut 6500 Besucher passierten die Pforten. "So viel wie noch nie an einem regulären Tag", meldete Zoodirektor Norbert Fritsch der SZ. Auch die Gesamtbesucherzahl über Ostern lag dank der Körperwelten-Ausstellung mit Tieren so hoch wie noch nie: Von 16 800 Gästen sahen sich 13 800 zugleich die plastinierten Tiere von Hagens an. "Die Körperwelten haben den Faktor Wetter übertrumpft", schätzt Fritsch. Insgesamt strömten damit knapp 30 500 Interessenten in die seit 19. März geöffnete Plastinations-Schau. Die Veranstalter hätten für die gesamte Ausstellungsperiode, die bis 2. Mai dauert, vorsichtig mit der 30 000-Besucher-Marke kalkuliert, so Fritsch. gth