Klavierkonzert mit Luiza Borac in Birkenfeld

Konzert im Birkenfelder Schloss : Borac erinnert an Clara Schumann

Ausgezeichnet mit mehr als 30 Preisen wurde Konzertpianistin Luiza Borac bereits. Wie eine Sprecherin der Stadt Birkenfeld mitteilt, gastiert die Virtuosin am Sonntag, 16. Juni, innerhalb der Reihe „Weltklassik am Klavier“ im Schloss Birkenfeld.

Ab 17 Uhr präsentiert Borac ihr Programm „So zart so musikreich – Clara Schumann zum 200. Geburtstag“. Damit erinnert sie laut Pressemitteilung an die Pianistin Clara Wieck-Schumann, Ehefrau von Robert Schumann und  Freundin von Johannes Brahms. Luiza Borac präsentiert  romantische Werke der drei. Der Eintritt kostet für Erwachsene 20 Euro, Studenten zahlen 15 Uhr, Jugendliche bis 18 Uhr dürfen kostenlos rein.

Mehr von Saarbrücker Zeitung