Klarer Wahlsieg für Wolsztyns Bürgermeister

Neunkirchen /Wolsztyn. Andrzej Rogozinski, Bürgermeister in Neunkirchens neuer Partnerstadt Wolsztyn, ist am Sonntag überzeugend wiedergewählt worden. Rogozinski, seit acht Jahren Bürgermeister der westpolnischen Stadt, schlug bei der Direktwahl bereits im ersten Wahlgang mit 76 Prozent der Stimmen seine Konkurrenten aus dem Feld

Neunkirchen /Wolsztyn. Andrzej Rogozinski, Bürgermeister in Neunkirchens neuer Partnerstadt Wolsztyn, ist am Sonntag überzeugend wiedergewählt worden. Rogozinski, seit acht Jahren Bürgermeister der westpolnischen Stadt, schlug bei der Direktwahl bereits im ersten Wahlgang mit 76 Prozent der Stimmen seine Konkurrenten aus dem Feld. In Polen wird der Verwaltungschef jeweils für vier Jahre gewählt. Rogozinski trat für die parteiungebundene "Wahlgruppe für Wolsztyn" an. Neunkirchen hatte, wie in der SZ ausführlich berichtet, im Oktober die Partnerschaft in Wolsztyn besiegelt. gth