1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Kirwehannes feiert auf kubanische Art

Kirwehannes feiert auf kubanische Art

Die Pfingstkirmes lockt am Wochenende nach Mosberg-Richweiler. Zu den Höhepunkten der dreitägigen Veranstaltung gehört der Umzug mit Traktor-Oldies. Auf der Bühne zeigen sich Bands und junge Talente aus dem Ort.

Die Pfingstkirmes steht in Mosberg-Richweiler von Samstag bis Montag, 23. bis 25. Mai, an. Sie findet im und um das Dorfgemeinschaftshaus statt. Die Kirmes beginnt am Samstag um 19 Uhr mit dem letzten Saisonspiel der heimischen Fußballmannschaft, wobei die erste Mannschaft des SVM gegen den SV Asweiler-Eitzweiler antritt. Im Anschluss eröffnet Ortsvorsteher Thomas Pirali mit der Straußjugend die Kirmes. Zur kubanischen Nacht spielt Cuban Affairs.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit Frühschoppen. Ab 11 Uhr spielen Die Böhmischen Sechs. Bereits am Morgen werden die ersten Trecker mit Landmaschinen erwartet, die sich ab 14.30 Uhr zum Umzug aufstellen. Start: 15 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus. Um 19 Uhr präsentiert die Straußjugend ihre Rede. Ab 20.30 Uhr spielt Mep-Live.

Der Montag beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst mit dem gemischten Chor des Gesangvereins Mosberg-Richweiler . Es schließen sich Frühschoppen und Mittagstisch an. Ab 13.30 Uhr steht zeigen sich junge Talente aus dem Ort und der Umgebung. Unter anderem werden das Duo Anna-Lena/Lena, die Gruppe Invasion und als Solosängerinnen Zoé Sell und Nina Theobald auftreten. Tänzerinnen des Karnevalvereins machen ebenso mit. Kinder können sich ab 14 Uhr bei einem Mitmachnachmittag austoben. Am Abend lädt die Straußjugend zum Abschluss-Essen ein. Sie beerdigt die Kirmes später mit der Feuerbestattung ihres Kerwehannes.