Kinder schmücken ihre Schule

Neunkirchen. Am Anfang stand die Idee: Die Kinderkommission und das Kinderbüro wollten auch in diesem Jahr eine Kunstaktion für Kinder organisieren. In Fritz Pietz wurde ein Künstler gefunden, der schon an vielen Orten mit Kindern tolle Kunstwerke zu Stande gebracht hat. Die Bachschule war sofort begeistert von der Aktion, an der sich alle Schüler beteiligen konnten

Neunkirchen. Am Anfang stand die Idee: Die Kinderkommission und das Kinderbüro wollten auch in diesem Jahr eine Kunstaktion für Kinder organisieren. In Fritz Pietz wurde ein Künstler gefunden, der schon an vielen Orten mit Kindern tolle Kunstwerke zu Stande gebracht hat. Die Bachschule war sofort begeistert von der Aktion, an der sich alle Schüler beteiligen konnten. Jedes Kind erhielt laut Pressemitteilung von Künstler Pietz kleine geometrische Holztäfelchen, die mit nur zwei Farben in einem beliebigen Muster ausgemalt wurden. Eine Aufgabe, die die Kinder mit viel Spaß erledigten. Klassenweise trugen alle Schüler im Werkraum ihren Teil dazu bei. Nach dem Trocknen arrangierte Pietz Hunderte von Teilchen zu drei Gesamtkunstwerken. Die Kunstwerke wurden im Kommunikationszentrum aufgehängt. Bürgermeister Jürgen Fried überzeugte sich vor Ort von den fröhlichen Farbtupfern. "Diese Aktion ist für alle Beteiligten Gewinn bringend: Die Kinder haben teil an der Produktion eines 'echten' Kunstwerkes und die Stadt erhält wunderschöne Werke zur Ausschmückung der öffentlichen Räume." red