Karussels, Rock und Traktoren

Wolfersweiler. Bereits am Freitag, 6. August, startet die Kirmes in Wolfersweiler mit einer Discoveranstaltung im großen Festzelt in der Römerstraße. Die Disco-Connection mit DJ Olli kehrt hier zu ihren Wurzeln zurück und wird die inzwischen traditionelle Zeltdisco veranstalten. Der Eintritt kostet vier Euro. Der Samstagabend steht ganz im Zeichen von Rock und Pop

 Zum Markt werden wieder tausende Besucher erwartet.
Zum Markt werden wieder tausende Besucher erwartet.
 Die Kirmes wird von der Jugend beerdigt.
Die Kirmes wird von der Jugend beerdigt.

Wolfersweiler. Bereits am Freitag, 6. August, startet die Kirmes in Wolfersweiler mit einer Discoveranstaltung im großen Festzelt in der Römerstraße. Die Disco-Connection mit DJ Olli kehrt hier zu ihren Wurzeln zurück und wird die inzwischen traditionelle Zeltdisco veranstalten. Der Eintritt kostet vier Euro. Der Samstagabend steht ganz im Zeichen von Rock und Pop. Erstmals werden sich auf der Bühne drei Bands präsentieren. Alle diese Bands kommen aus unserer Region. Beginnen wird die Gruppe LessCase, gefolgt von der Band Splendid, die sich mittlerweile einen guten Namen gemacht hat. Den Abschluss bildet die Rockband X-Change, die den Besuchern Rock vom Feinsten präsentieren wird. Der Eintritt für diese Veranstaltung kostet sechs Euro.Sonntags Traktorentreffen Der Sonntag steht ganz im Zeichen des Traktortreffens beim Festzelt. Begonnen wird der Tag jedoch mit einem gemeinsamen Gottesdienst im Festzelt. Sowohl der Gottesdienst, als auch der anschließende Frühschoppen wird vom Musikverein Geisfeld untermalt. Der Nachmittag wird vom Musikverein Nohfelden gestaltet. Hier wird dann auch gegen 15.30 Uhr von der Straußjugend die Straußrede verlesen. Am Abend spielt der Musikverein Asweiler zum Dämmerschoppen auf. Einer der Höhepunkte wird der traditionelle Laurentiusmarkt am Montag, 9. August, sein. Weit über 100 Händler werden, verteilt durch die gesamte Römerstraße bis hin zum Festzelt, ihre Waren feil bieten. Im Festzelt wird der Tag vom Musikverein Wolfersweiler/Gimbweiler musikalisch gestaltet. Ab elf Uhr findet im Festzelt der kommunale Frühschoppen statt. Hier treffen sich Kommunalpolitiker aus der Gemeinde, dem Kreis und dem angrenzenden Rheinland-Pfalz. Ab 18 Uhr folgt der zweite Höhepunkt des Tages. Die allseits bekannten und beliebten Pfundskerle aus Tirol werden das Festzelt wieder mit ihrer Gaudimusik auf den Kopf stellen. Der Eintritt ist frei.Feuerwerk zum Abschluss Der abschließende Dienstag wird mit dem Familiennachmittag beginnen. Hier wird für die Kleinen eine Kinderbelustigung und ein Ballonflugwettbewerb stattfinden. Natürlich wird auch wieder Kaffee und Kuchen serviert. Musikalisch wird der Nachmittag vom Jugendorchester Bliesen gestaltet. Am Abend spielt die Band Nightlife auf, bevor die Kirmes mit einen großen Brillantfeuerwerk und der traditionellen Kirmesbeerdigung verabschiedet wird. red