1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Raiffeisen-Markt: Interesse an Raiffeisen-Markt?

Raiffeisen-Markt : Interesse an Raiffeisen-Markt?

(frf)  Welches Unternehmen übernimmt künftig den Raiffeisen-Markt in Wolfersweiler? Nach SZ-Informationen will sich die Raiffeisen-Waren-Zentrale (RWZ) Rhein-Main mit Sitz in Köln auf Dauer von mehreren Märkten im südwestdeutschen Raum trennen, davon betroffen ist auch der RWZ-Markt in Wolfersweiler.

„Wir stehen in Verhandlungen und es gibt mehrere Interessenten. Aber es gibt nichts Neues zu vermelden und irgendwelchen Spekulationen wollen wir nicht vorgreifen“, erklärt Friedrich-Karl Velder, Kommunikationsleiter bei der RWZ in Köln, auf SZ-Anfrage. Voraussichtlich Mitte Dezember, so lässt Velder durchblicken, könnte eine Entscheidung spruchreif sein. Thomas Mörsdorf, Betriebsleiter des RWZ-Marktes in Wolfersweiler meint dazu: „Wichtig ist, dass jeder seinen Arbeitsplatz behält, die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Den Rest werden wir dann sehen, wenn es soweit ist“. Der Wolfersweiler RWZ-Markt beschäftigt derzeit sechs Mitarbeiter.