Info-Veranstaltungen zu geplantem Lärmschutz an Bahnstrecke

Info-Veranstaltungen zu geplantem Lärmschutz an Bahnstrecke

An der Bahnstrecke Saarbrücken/Trier sollen umfangreiche Lärmschutzmaßnahmen ergriffen werden. Informationen zur Lärmsanierung erhalten Anlieger im Umfeld der Bahnstrecke durch Saarlouis am Mittwoch, 21.

Mai, im Vereinshaus Fraulautern sowie am Donnerstag, 22. Mai, in der Kulturhalle Roden. Beide Veranstaltungen beginnen jeweils um 18.30 Uhr.

Gefördert durch Mittel des Bundes werden aktive Lärmschutzmaßnahmen wie der Bau von Schallschutzwänden und passive Maßnahmen wie der Einbau von Schallschutzfenstern. Welche Maßnahmen für Roden und Fraulautern förderfähig sind, wurde in einer schalltechnischen Untersuchung ermittelt.

Umgesetzt wird die Maßnahme von der Firma DB ProjektBau GmbH, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn. Gemeinsam mit der Stadt Saarlouis informiert das Unternehmen die Anlieger über die Ergebnisse des schalltechnischen Gutachtens und den weiteren Ablauf. Im Anschluss können die Gäste Fragen an die Projektleitung richten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung