IHK hofft auf weitere Lockerungen

IHK hofft auf weitere Lockerungen

Umweltminister Reinhold Jost (SPD) hat sich gestern – fünf Monate nach seinem Amtsantritt – zum ersten Mal mit den Mitgliedern des Umweltpaktes Saar getroffen. Darin sind die Landesregierung und zahlreiche Firmen organisiert, um sich für betrieblichen Umweltschutz einzusetzen.

Jedes Jahr treffen sich der Umweltminister und Unternehmensvertreter zu einem Informationsaustausch. Und so ging es auch gestern in den Räumen der Industrie- und Handelskammer (IHK) um Probleme und Anregungen der Unternehmen in Sachen Umweltschutz und die damit verbundenen Vorschriften.

Im Kern zeigten sich Politik und Unternehmensvertreter zufrieden mit der Zusammenarbeit. Der Hauptgeschäftsführer der IHK, Volker Giersch, hofft dennoch auf weitere Lockerungen: "Die ein oder andere Auflage könnte man wirtschaftsfreundlicher gestalten." Zumal Jost ankündigte, dass das Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz seine Gebühren erhöhen wird: "Unsere Gebühren liegen im Vergleich am unteren Ende der Skala."

Mehr von Saarbrücker Zeitung