1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Henning Scherf will Publikum die Angst vorm Alter nehmen

Henning Scherf will Publikum die Angst vorm Alter nehmen

. Der großen Angst vor dem Altern stellt Henning Scherf sein eigenes Altersbild entgegen.

Scherf war lange Jahre Bildungs- und Justizsenator und von 1995 bis 2005 Bürgermeister von Bremen. Der 76-Jährige lebt heute in Deutschlands berühmtester Alters-WG, zusammen mit seiner Frau und sechs weiteren Mit-Bewohnern, darunter ein Priester. Nach seiner Auffassung sollten wir nach unserem Berufsleben nicht passiv werden, denn "wer sich in die Ecke setzt, verliert seine Kraft, wird alt". "In jedem von uns schlummern Potenziale und Talente, die man für sich selbst oder andere sinnstiftend nutzen kann", postuliert Scherf.

Eine Lesung von Dr. Henning Scherf aus seinem Buch "Grau ist bunt - Was im Alter möglich ist" findet am Donnerstag, 30. Januar, 19 Uhr, in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen statt.