Heftiges Gewitter flutet Keller bei Saarburg

Heftiges Gewitter flutet Keller bei Saarburg

Baby getötet: Vier Jahre Haft für Mutter Eine junge Mutter ist vom Mainzer Landgericht wegen Totschlags zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Die 23-Jährige hatte im Prozess eingeräumt, ihr schreiendes Baby getötet zu haben.

Laut Anklage erstickte sie ihre zwei Wochen alte Tochter Ende November 2013 in Mainz mit einem Kissen. Wegen der Persönlichkeits- und Tatumstände sei die Angeklagte vermindert schuldfähig, begründeten die Richter gestern ihre Entscheidung.

Heftiges Gewitter flutet Keller bei Saarburg

Im Raum Saarburg hat am Montagabend ein Gewitter mit Starkregen und Hagelschauern etliche Keller unter Wasser gesetzt und Straßen unpassierbar gemacht. Gegen 17.30 Uhr zog die Gewitterfront über die Orte Temmels, Wawern und Konz-Oberemmel hinweg, wie die Polizei in Saarburg berichtete. Zwei Landstraßen und die Ortsdurchfahrt von Wawern waren zeitweise wegen Überflutung gesperrt. Sämtliche Feuerwehren der Region Saarburg mussten ausrücken. Unterdessen klagen die Bauern in Rheinland-Pfalz über die anhaltende Trockenheit. Auch die saarländischen Landwirte fürchten bereits um ihre Ernte (die SZ berichtete).

Mehr von Saarbrücker Zeitung