Hardcoreband mischt Walzerstadt auf

Hardcoreband mischt Walzerstadt auf

Die Musikgrößen The Prodigy und Unheilig waren dieser Tage schon an der Reihe. An diesem Donnerstag, 21 Uhr, sitzen die fünf Musiker der Hardcoreband Dislocate aus dem St. Wendeler Land als Moderatoren beim österreichischen Musiksender gotv auf der Couch. In der aufgezeichneten Sendung „hosted by“ stellt die Band eine Auswahl ihrer Lieblingsvideos vor.

Der österreichische Musiksender gotv ist europaweit via Astra digital über die Satelliten-Schüssel zu empfangen. Wer an diesem Donnerstag, 21 Uhr, den Fernsehkanal einschaltet, der erkennt auf dem Bildschirm fünf junge Männer aus Braunshausen, Kastel und Sotzweiler.

Der Wiener-Musikvideosender strahlt die Aufzeichnung der Videoschau "hosted by" mit der Hardcoreband Dislocate aus (wir berichteten). Eine Stunde lang sind darin die Musiker aus dem St. Wendeler Land die Stars: Sie moderieren die Show und stellen sich selbst und eine Auswahl ihrer Lieblingsvideos vor. Dabei macht die Kapelle auch Werbung in eigener Sache. Ihr neues Video "Beat the Elite" flimmert genauso über den Monitor, wie der letztjährige Kracher "Addicted to Death".
Kultige Punk-Hits

Dislocate grüßen aus der Walzerstadt die lokale Punkrockformation Pascow aus dem St. Wendeler Tante-Guerilla-Laden und präsentieren deren besungenes Kurzfilmchen "Diene der Party". Der Rest vom musikalischen Knallerfest hat Kultcharakter. So grölen Refused lauthals "New Noise", der 20 Jahre alte Pantera-Song "5 Minutes alone" genießt längst Klassiker-Status im Metalgenre. Zudem sind unter anderem in der einstündigen Sendung Videoclips von den Deftones, Kreator oder Taking back Sunday zu hören und zu sehen.

Am Samstag, 25.April, steht Dislocate dann live auf der Bühne. Im Dorfgemeinschaftshaus in Eiweiler wird die Veröffentlichung ihres neuen Albums "Castle Doctrine" mit einer großen Party gefeiert. Los geht's mit der Skatepunkband The Sidewalk Surfers aus Saarlouis. Mit dabei sind die Hardcoreformationen Lax 386, We changed our name und die Metalband Ancient Gods aus Otzenhausen. Irish-Folk-Punk gibt's von den Feelgood McLouds (Beginn 22.15 Uhr), der Band von Michael Schirra, der momentan nebenbei erfolgreich als männlicher Helene Fischer-Verschnitt die Schlagerszene mit der Nummer "Prima Martina" auf die Schippe nimmt. "Keine Angst, das Lied werde ich nicht singen", beruhigt Schirra das Publikum, welches in Eiweiler sicherlich eine härtere Gangart mag. Gegen 23 Uhr kommt die Hardcoreband Dislocate zum Zuge und die Gastgeber der Fete stellen ihr neues Album "Castle Doctrine" vor.

Einlass ist um 18 Uhr, die Karten kosten im Vorverkauf fünf Euro, an der Abendkasse acht Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung