Hangarder stecken wieder in Abstiegsgefahr

Hangarder stecken wieder in Abstiegsgefahr

Nach der Niederlage beim VfL Primstal hat die SVGG Hangard am Mittwoch auch das zweite Spiel der englischen Woche verloren. Nach dem 0:2 beim SC Brebach sind die Hangarder wieder in Abstiegsgefahr.

Nach aktueller Lage in der Oberliga können bis zu drei Clubs aus der Fußball-Saarlandliga absteigen.

Sechs Teams müssen noch bangen, der 13. Hangard hat nur noch drei Punkte Vorsprung auf den punktgleichen Vor- und Drittletzten. Trainer Heinz-Jürgen Henkes ist vor dem Heimspiel an diesem Sonntag um 15.30 Uhr gegen den SV Mettlach trotzdem sicher: "Es sind noch zwölf Punkte zu vergeben. Wir brauchen noch sechs, und die holen wir auch."

Trotz zuletzt sechs sieglosen Spielen in Folge gibt es von ihm keinen Vorwurf. Das Team habe in allen Partien engagiert gespielt. In Brebach verletzte sich mit Daniel Isensee (Fuß) schon der sechste Stammspieler.

Mehr von Saarbrücker Zeitung