Guildo Horn singt am Bostalsee

Bosen. "Guildo hat Euch lieb" - längst ist der Grand-Prix-Hit von Guildo Horn zu einem echten Kultsong geworden. Noch lieber haben die Fans den Trierer, wenn er mit seinen Orthopädischen Strümpfen auf der Bühne Party macht. Am Donnerstag, 22

Bosen. "Guildo hat Euch lieb" - längst ist der Grand-Prix-Hit von Guildo Horn zu einem echten Kultsong geworden. Noch lieber haben die Fans den Trierer, wenn er mit seinen Orthopädischen Strümpfen auf der Bühne Party macht. Am Donnerstag, 22. Mai (Fronleichnam), um 20 Uhr sorgen Guildo und die Orthopädischen Strümpfe am Bostalsee, auf der Bühne am Bosaarium, für Stimmung. "Guildo hat im Vorjahr beim Seefest total begeistert, den mussten wir einfach wieder holen", freut sich Bosaarium-Chef Joachim "Cassius" Clemens schon auf den Gig des Nussecken liebenden Meisters. Seit 1993 tourt Guildo mit seiner Band, den "Orthopädischen Strümpfen", durch die Konzertsäale Deutschlands und seiner Nachbarländer. Mehr als 1200 Mal standen sie gemeinsam auf der Bühne, haben dabei 1,6 Millionen Menschen erreicht und gehören mit rund 750000 verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten deutschen Interpreten. Guildos Bühnenrepertoire ist schier unerschöpflich. Ob "Baby, du bist nicht allein", "Ti amo", "17 Jahr, blondes Haar", "Cafe Oriental", "Horn total in Form" oder "Wunder gibt es immer wieder" - live schrecken Guildo und Co. vor nichts zurück, Hauptsache es macht Spaß, und die Fans sind gut drauf. Der Musiker, Entertainer, Diplompädagoge, Musiktherapeut, Operetten- und Musicaldarsteller Guildo ist ein Multitalent: Mal zieht er als "Retter der Zärtlichkeit" durch die Lande und verteilt köstliche Nussecken, mal ist er als offizieller Botschafter der Fußball-WM 2006 unterwegs. Für seine Talkshow "Guildo und Gäste" wurde er für den Grimmepreis 2007 nominiert und im September mit dem "Bobby", dem Medienpreis der Lebenshilfe, ausgezeichnet. Der Eintritt zum Open-Air mit Guildo Horn und den Orthopädischen Strümpfen ist frei. Der Fronleichnam-Tag im Biergarten Bosaarium beginnt bereits um elf Uhr mit einem Frühschoppenkonzert eines örtlichen Musikvereins. red