Glühwein und Zimtwaffeln

Neunkirchen/Nahe. Mit einer besinnlichen und gemütlichen Atmosphäre stimmte am vergangenen Samstag der Weihnachtsmarkt vom Caritas-Seniorenzentrum Haus am See auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Zahlreiche Besucher genossen das besondere Ambiente. Leichter Schneefall und schneebedeckte Bäume, passender hätte das Wetter für den Weihnachtsmarkt im Haus am See nicht sein können

Neunkirchen/Nahe. Mit einer besinnlichen und gemütlichen Atmosphäre stimmte am vergangenen Samstag der Weihnachtsmarkt vom Caritas-Seniorenzentrum Haus am See auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Zahlreiche Besucher genossen das besondere Ambiente. Leichter Schneefall und schneebedeckte Bäume, passender hätte das Wetter für den Weihnachtsmarkt im Haus am See nicht sein können. Glühwein- und Zimtwaffelduft wehte den Besuchern beim Eintritt ins Seniorenzentrum entgegen.Dreh- und Angelpunkt waren die schön dekorierten Holzbuden und Stände, die zu einem kleinen Adventsdorf in Foyer und Kapelle zusammengestellt waren. An allen Ständen gab es viel zu entdecken. Der Männergesang der Choralschola aus der Abtei Tholey sorgte für besinnliche Klänge. Besucher und Bewohner lauschten begeistert den lateinischen und gregorianischen Gesängen des kleinen Chores unter der Leitung von Alfons Kreutzer. Der Höhepunkt des Nachmittages war der Besuch des Nikolauses. Mit einer Pferdekutsche kam er durch den Schnee und brachte einen prall gefüllten Sack mit ins Seniorenzentrum. Gegen Abend bescherte der 12-jährige Leonardo Scholl aus Selbach mit zarten, weihnachtlichen Klavierklängen einen gelungenen Abschluss des fünften Weihnachtsmarktes im Haus am See. Den Erlös des Weihnachtsmarktes und aus dem Verkauf der Handarbeitsgruppe "Dobrijoly" aus Neunkirchen/Nahe, rund 1300 Euro, erhält der Verein Medical Care Somalia. red