1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Gleich drei lustige Künstler an einem einzigen Abend

Gleich drei lustige Künstler an einem einzigen Abend

. Der „1.

Comedy Splash" (zu deutsch "Komödien-Spritzer") verspricht eine Witze-Mischung mit drei aus Fernsehsendungen wie "TV Total" und dem "Quatsch Comedy Club" bekannten Künstlern. Heute um 19 Uhr treten in der Stadthalle Dillingen Gesa Dreckmann, Ingmar Stadelmann und Chriss Tall auf. Moderieren wird der Saarbrücker Zauberer Markus Lenzen.

Stadelmann präsentiert Auszüge aus seinem Soloprogramm "Was ist denn los mit den Menschen". Der 1980 in Salzwedel (Sachsen-Anhalt) geborene Komiker ist auch als Radio-Sprecher tätig und moderiert die deutschlandweit ausgestrahlte Show "Late Line" der öffentlich-rechtlichen Jugendwellen. 2011 war er sogar für den Grimme Preis in der Kategorie "Beste Morningshow" im Radio nominiert.

Mit Chriss Tall ist zudem der Sieger des "RTL Comedy Grand Prix" 2013 zu Gast. Der 19-jährige Hamburger ist neben seinem ersten Solo-Programm "Versetzung gefährdet" auch für den Kinderkanal unterwegs, und "besetzt" verschiedene Schulen in Deutschland und übernimmt dort mit den Schülern für einen Tag die "Macht".

Gesa Dreckmann schlüpft dagegen in die Rolle der norddeutschen Karibik-Perle und erzählt in ihrer Solo-Show "I love Dorf" von ihren schrägen Erlebnissen auf dem Land. Die Künstlerin, deren Mutter aus dem armen Karibikstaat Haiti und deren Vater aus Schleswig-Holstein stammt, ist zudem Schauspielerin.

Die Idee zu der Veranstaltung hatte Andreas Meissner von der Saarlouiser Agentur "impul saar" bereits vor zwei Jahren. Der Student ist selbst Comedy-Fan: "Sonst sieht an einem Abend immer nur einen Künstler". Die neue Show vereine dagegen drei Comedians, die im Wechsel Ausschnitte aus ihren Programmen zeigen, auf einer Bühne. Wird die Premiere ein Erfolg, sollen künftig weitere "Comedy-Splash"-Ausgaben folgen.