1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Generationenwechsel beim VdK Ostertal

Generationenwechsel beim VdK Ostertal

In der Generalversammlung des VdK Ortsverbandes Ostertal im Gasthaus Dell in Hoof ging eine Ära zu Ende. Karl Heinz Heinrich, der über zwanzig Jahre lang das Amt des Vorsitzenden inne hatte, neun Jahre stellvertretender Kreisvorsitzender und Landesrevisor im VdK Landesverband war, kandidierte bei den Vorstandswahlen nicht mehr.

Er wurde von der Versammlung zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Zu Beginn der Versammlung zog Heinrich eine positive Bilanz nicht nur zu den zahlreichen Aktivitäten 2013, sondern vor allem auch zur Entwicklung des VdK-Ortsverbandes Ostertal. Der VdK Ostertal entstand 1998 aus der Fusion der damaligen Ortsverbände Niederkirchen und Hoof und ist heute mit 280 Mitgliedern der zweitgrößte Ortsverband im Landkreis St. Wendel. Allein im vergangenen Jahr freute sich der VdK Ostertal über 40 Neumitglieder. Inzwischen sind weitere acht Neuzugänge zu verzeichnen. So will man im kommenden Jahr die 300 überschreiten. Die Mitglieder des VdK Ostertal kommen aus den acht Ortschaften des mittleren Ostertales: Niederkirchen, Hoof, Bubach, Marth, Saal, Osterbrücken, Werschweiler und Dörrenbach.

Über 70 Mitglieder waren zur Versammlung gekommen. Der Landesvorsitzende Armin Lang würdigte die Verdienste des scheidenden Vorsitzenden Karl Heinz Heinrich. Umrahmt war die Versammlung von einem Vortrag des stellvertretenden Landesvorsitzenden und ehemaligen Pflegedienstdirektors von der Uniklinik Homburg, Peter Rothgerber, der über das Thema Schlaganfälle referierte.

Zum Thema:

Auf einen BlickDer neue Vorstand: Vorsitzender ist Ralf Staub, sein Stellvertreter Reno Buschauer, Schatzmeister Falko Drumm, Schriftführer Manfred Fell, Frauenbeauftragte Anita Trautmann, Beisitzer sind Hermann Fell, Hugo Schuff, Holger Gerharth und Margot Noll. kp