Gemeinschaftsschule Türkismühle gewinnt Schul-Wettbewerb

Gemeinschaftsschule Türkismühle gewinnt Schul-Wettbewerb

Die Gemeinschaftsschule Nohfelden-Türkismühle ist Landessieger des bundesweiten Wettbewerbes "Starke Schule". Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD ) überreichte Vertretern der Schule am Freitag die Siegprämie von 5000 Euro.

3500 Euro erhielt die Martin-Luther-King-Schule in Saarlouis, die den zweiten Platz errang. Bei der Preisverleihung im Bildungsministerium lobte Commerçon das "herausragende" Engagement der Schulen bei der Vorbereitung ihrer Schüler auf die Berufswelt. "Die Preisträgerschulen sind nicht nur Lern-, sondern auch Lebensorte", erklärte der Minister.

Die Gemeinschaftsschule Nohfelden-Türkismühle überzeugte die Jury mit ihrem breiten Angebot an Arbeitsgemeinschaften, jahrgangsübergreifenden Projekten und einem starken "Wir"-Gefühl. Die Schule hofft jetzt auf den Bundessieg. Der Gewinner wird am 21. April in Berlin von Bundespräsident Joachim Gauck bekannt gegeben. Ausgeschrieben wird der Wettbewerb alle zwei Jahre von der Hertie-Stiftung, gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit , den deutschen Arbeitgeberverbänden und der Deutsche-Bank-Stiftung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung