Gemeinderat Nohfelden beschließt erhöhung der Pauschale fürs Sitzungsgeld

Gemeinderat Nohfelden : Ortsratsmitglieder kriegen mehr Sitzungsgeld

Die Mitglieder der Ortsräte in der Gemeinde Nohfelden bekommen künftig mehr Geld. Denn der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig die Anpassung der Sitzungspauschale beschlossen. Bisher gab es für die Ortsratsmitglieder eine jährliche Pauschale in Höhe von 30 Euro, die am Ende eines jeden Jahres überwiesen wurde.

 Mit Beginn der neuen Wahlperiode gibt es nun zehn Euro pro Mitglied und Sitzung – und das Geld wird nur bei Teilnahme gezahlt. „Sie tagen fünf- bis sechsmal im Jahr, damit hat sich die Sitzungspauschale etwa verdoppelt“, so Nohfeldens Bürgermeister Andreas Veit (CDU). Aber selbst der neue Betrag habe eher symbolischen Charakter und solle den Respekt gegenüber der Ortsräte ausdrücken, so der Rathauschef weiter.

Mehr von Saarbrücker Zeitung