1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Gemeinde Nohfelden jagt erfolgreich Funklöscher

Lücke im Eiweiler Mobilfunknetz wird geschlossen : Funklöscher in Eiweiler bald passé

Die Gemeinden Nohfelden und Nonnweiler haben im Saarland den Wettbewerb „Wir jagen Funklöcher“ gewonnen. Das teilt ein Sprecher aus dem Nohfeldener Rathaus mit. Die Deutsche Telekom AG hat die Aktion im August vergangenen Jahres gestartet.

Bis zum 30. November konnten Kommunen dabei eine Bewerbung mit Angabe der Netzlücken in ihrem Bereich zusammen mit einem Vorschlag für einen geeigneten Standort für einen Sendemast einreichen. Wie ein Sprecher berichtet, haben 539 Kommunen ihre Bewerbungen eingereicht, die Telekom hatte zugesagt 50 Funklöcher zu schließen.

Dazu Bürgermeister Andreas Veit (CDU): „Angesichts der Vielzahl an Bewerbungen freue ich mich, dass Nohfelden den Zuschlag bekommen hat. Damit wird die letzte größere Lücke im Mobilfunknetz von D1 in der Gemeinde Nohfelden geschlossen. Sobald die Telekom die erforderlichen technischen Arbeiten umgesetzt hat, wird es im Ortsteil Eiweiler einen guten Handyempfang im D1-Netz geben.“ Darüber hinaus stehe die Gemeinde derzeit in engem Kontakt mit der Telekom, um weitere Verbesserungen des Mobilfunkempfangs und vor allem der LTE-Versorgung (mobile Datenübertragung) zu erreichen.