1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Geführte Tour in der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald am 4. Juli

Achtsamkeit lernen : Durch Waldbaden Energie tanken und entspannen

Fünf Kilometer geht es durch den Nationalpark. Dabei sollen sich neue Blickwinkel auf die Natur eröffnen.

Zu einer geführten „Energie-Wanderung“ lädt die Gesellschaft Erlebnis Nationalpark Hunsrück-Hochwald gemeinsam mit der Tourist-Info des Birkenfelder Landes. Und zwar am Samstag, 4. Juli. Wie es in der entsprechenden Mitteilung heißt, können Teilnehmer während dieser drei Stunden einen neuen, achtsamen Umgang mit sich selbst erlernen. „Nehmen Sie die Natur unter einem anderen Blickwinkel wahr und spüren Sie die Energie des Waldes und den positiven Einfluss auf unseren Körper und Seele“, heißt es dazu.

Gemeinsam mit Christiane Albert-Gansera können die Teilnehmer dem Chaos des Alltags entfliehen und zu innerer Ruhe durch die Kraft der Natur kommen. Motto: „Spüren Sie, wie entspannend Wald wirken kann.“

Die Wanderstrecke ist nach Angaben der Tourist-Info rund fünf Kilometer lang, der Schwierigkeitsgrad mittel. Es wird mit einer Dauer von rund drei Stunden kalkuliert. Los geht es demnach um 14 Uhr, die Teilnahmegebühr beträgt zehn Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahre zahlen nichts.

Mitzubringen seien witterungsangepasste Kleidung, festes Schuhwerk und Getränk für unterwegs. Eine Anmeldung sei erforderlich, dann erfahre man auch mehr über die aktuellen Hygiene-Regeln. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz Börfinker Ochsentour an der K 49 (Nähe Bunker Erwin), in 54422 Börfink.

Anmeldungen bei der Tourist-Info Birkenfelder Land, Tel. (0 67 82) 9 83 45 70 oder direkt bei der Erlebnis Nationalpark, Tel. (0 67 82) 1 22 10 16; Mobil: (01 76) 2 00 41 50, info@erlebnis-hunsrueck.de.