Geflügel-Stallpflicht ist aufgehoben

Geflügel-Stallpflicht ist aufgehoben

(tog) Gefahr gebannt. Wie Sabine Schorr vom Umweltministerium mitteilt, hat sich der hochansteckende Geflügelpest-Erreger H5N8 nach der Entdeckung eines infizierten toten Tieres am Bostalsee Mitte Februar nicht verbreitet. Da kein weiterer Fall aufgetreten sei, wurde die "tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zum Schutz vor der Geflügelpest" aufgehoben. Für die Geflügelhalter im bisherigen Restriktionsgebiet heißt das: Die Stallpflicht für ihre Tiere ist Vergangenheit.