1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Ganz Überherrn saß auf dem Trockenen

Ganz Überherrn saß auf dem Trockenen

Jetzt läuft in der Gemeinde Überherrn das Wasser wieder – nur in der Wohnstadt saßen rund 1500 Bewohner nach Stand von gestern Abend noch immer auf dem Trockenen. Ein Rohrbruch in der Wasserhauptleitung legte am frühen Samstagmorgen die Wasserversorgung in der Großgemeinde – ausgenommen Berus und Oberfelsberg – lahm.

Bereits am Samstagmittag war der Defekt gefunden und repariert. Druckschwankungen ließen gegen 16 Uhr allerdings Rohre in Wohnstadt platzen.

Glimpflich verlief am frühen Samstagabend dann ein Zwischenfall im Mörikeweg in der Wohnstadt. Der Bürgersteig brach auf etlichen Metern unvermittelt ein, nachdem der Weg zuvor unterspült worden war. Nachdem auch auf der benachbarten Straße Risse festgestellt wurden, sperrte die Polizei die gefährdeten Bereiche. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Feuerwehr in Überherrn weist ausdrücklich darauf hin, dass das Wasser in allen Ortsteilen der Gemeinde abgekocht werden muss. Bis spätestens Mittwoch soll die Wasserqualität dann wieder stimmen. > weiterer Bericht