FV Oberbexbach: Ecker löst Kiefer ab

Oberbexbach · Nach drei Jahren erfolgreicher Arbeit, darunter die Meisterschaft in der Bezirksliga, sucht Frank Kiefer im Sommer eine neue Herausforderung. Der Spielertrainer des Fußball-Landesligisten FV Oberbexbach war 2011 vom FSV Jägersburg gekommen, es war für ihn damals seine erste Trainerstelle.

"Ich bin für Angebote offen", sagt der 33-Jährige.

Der FV-Vorsitzende Thomas Oberkircher unterstrich, dass die Mannschaft mit Kiefer eine gute Entwicklung genommen habe und die spielerischen Elemente spürbar weiterentwickelt wurden. Auch habe er es geschafft in dieser Spielzeit die jungen, nachrückenden Spieler in den Kader zu integrieren.

Mit Volker Ecker präsentierte Oberkircher auch gleich den Nachfolger. "Er ist ein waschechter Oberbexbacher Bub, der einige Jahre seiner Jugendzeit beim FVO absolviert und dort das Fußballspielen gelernt hat. Ich habe mit ihm auch noch zusammengespielt." Derzeit ist Ecker Trainer beim abstiegsbedrohten FC Neuweiler (Landesliga Süd), wo er im September 2009 seine Zelte aufgeschlagen hatte. Vorher war er unter anderem beim FC Homburg, der SV Elversberg, dem SC Friedrichsthal und von 2002 bis 2009 bei der DJK St. Ingbert tätig.