1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Fußball-Saarlandliga: VfL Primstal muss am Sonntag bei SF Köllerbach ran

Fußball-Saarlandliga : Primstal: Das Lazarett wird immer größer

Mit der 1:2-Heimniederlage gegen Spitzenreiter SV Elversberg II hat sich die Lage für Fußball-Saarlandligist VfL Primstal weiter zugespitzt. An diesem Sonntag, 31.März, 16 Uhr, muss der Tabellen-15. nun beim Zweiten SF Köllerbach antreten.

„Die stehen nicht aus Spaß so weit oben“, meint Trainer Andreas Caryot.

Dass sein Team um den Verbleib in der höchsten saarländischen Spielklasse bangen müsse, sei offensichtlich. „Wir haben Fehler begangen und wir müssen uns selbst wieder aus dem Schlamassel rausziehen“, fordert er. Das Vorhaben erweist sich aufgrund der momentanen Personallage aber als Herkulesaufgabe. Innenverteidiger Karsten Rauber (Achillessehnenriss) fehlt seit dem Start in die Rückserie an allen Ecken und Enden. Ohne Flügelspieler Pascal Limke, der erneut wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel pausieren muss, war die VfL-Offensive gegen Elversberg völlig harmlos. Neben den beiden drohen nun zudem der beste Torschütze Tim Roob (Fersenprellung) und Jonas Caryot (Adduktorenprobleme) auszufallen. „Personell wird das ganz schön eng“, stöhnt Caryot.

Hoffnung macht dem VfL der Spielplan. Nach der Partie in Köllerbach geht es gegen die direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. „Aber allzu lange dürfen wir nicht mehr warten, wir brauchen einfach dringend Siege“, weiß der Trainer.