Fünf DJs mischen die Technoszene auf

Fünf DJs mischen die Technoszene auf

Es gibt keine Veranstaltungen für uns am Bostalsee, wird von jungen Leuten oft beklagt. Das ist nun vorbei. Am morgigen Samstag, 16. Mai, legen Marc Kern alias Kernkraft und DJ-Kollegen im Strandbad Gonnesweiler auf. Ab 14 Uhr steigt die elektronische Modern-Sea-Dance-Party.

Nach den beliebten Destination-White-Partys im Bosaarium war Schluss. Still ruht seitdem der Bostalsee, was Veranstaltungen mit elektronischer Musik für eine jüngere Zielgruppe angeht. Zu lange, hat sich Marc Kern alias Kernkraft aus Türkismühle gedacht. An diesem Samstag präsentiert der 21-Jährige ein völlig neues Veranstaltungsformat im Strandbad Gonnesweiler . Ab 14 Uhr steigt die Erstauflage des Modern-Sea-Dance-Open-Airs. "Das Angebot der Veranstaltung richtet sich an junge Leute und an alle Menschen am Bostalsee", sagt Marc Kern. Fünf DJs aus der Region werden von einem Podest die Technoszene am Seeufer zum Tanzen und Zappeln bringen. Hinter den Plattentellern stehen: DJ Kernkraft, Sev Bastian, Schrotti-Karotti, Chris Jefferson und Andy Foursix. Aufgelegt werden tanzbare Tracks der Musikstilrichtungen Tech-House und Deep-House, mit saftigen Beats. "Wenn über 200 Leute kommen würden, wäre das schon klasse. Wir wollen unter freiem Himmel in den Abend hineinfeiern und den Sonnenuntergang genießen", freut sich der Volkswirtschaftsstudent auf die elektronische Sause. Er hofft, dass sich der Aufwand auch lohnt. "Es war nicht einfach eine Genehmigung für die Veranstaltung zu bekommen", so Kern. Um 22 Uhr muss er Saft abdrehen. An der Tageskasse kosten die Tickets fünf Euro. Achtung. Dazu müssen drei Euro zusätzlich für den Eintritt zur Liegewiese Gonnesweiler separat gezahlt werden.