Freiwilliges Soziales Jahr im SOS-Kinderdorf

Freiwilliges Soziales Jahr im SOS-Kinderdorf

Das SOS-Kinderdorf in Hilbringen nimmt noch junge Leute auf, die ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren möchten. Das teilte der Paritätische Wohlfahrtsverband mit.

Das zwölfmonatige Engagement bietet jungen Leuten ab 16 Jahren die Möglichkeit, neue Perspektiven zu finden und ihren Wirkungskreis zu vergrößern. In der Begegnung mit Menschen und dem Erfahren von Gemeinschaft lernen die Teilnehmer soziale Berufsfelder kennen und können feststellen, ob sie für einen Beruf im sozialen Bereich geeignet sind und Freude daran haben, schreiben die Verantwortlichen.

Während des FSJ nehmen sie in einer festen Gruppe an mindestens 25 Seminartagen teil, in denen die Erfahrungen aus der praktischen Tätigkeit besprochen werden, gesellschaftliche Zusammenhänge aufgezeigt und die berufliche Orientierung gefördert werden, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Ein solcher Dienst dauert in der Regel zwölf Monate, eine Verlängerung oder Verkürzung ist in Absprache möglich. Die Teilnehmer erhalten eine monatliche Vergütung und sind sozialversichert.

Weitere Infos gibt es unter Telefon (0 68 61) 9 39 84 11.

www.paritaetischer-

service.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung