1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Feuerwehrleute aus Sötern wurden auf Hauptversammlung befördert

Beförderungen auf der Hauptversammlung : Hirsch und Hartwich unterstützen Hartmann

Stefan Hirsch geht ins 13. Jahr als stellvertretender Löschbezirksführer in Nohfelden, Steven Hartwich ist neu im Amt.

Zu einer Hauptversammlung hatte Nohfeldens Bürgermeister Andreas Veit (CDU) in Vor-Corona-Zeiten die 21 Feuerwehrangehörigen des Löschbezirks Sötern geladen. Auf der Tagesordnung habe die turnusgemäße Wahl des stellvertretenden Löschbezirksführers gestanden, teilt ein Sprecher der Feuerwehr mit. Während Stefan Hirsch, der diese Funktion bereits seit zwölf Jahren ausübt, wiedergewählt wurde, steht mit Steven Hartwich zukünftig erstmals ein weiterer Stellvertreter an der Seite von Löschbezirksführer Stephan Hartmann.

Im anschließenden Jahresrückblick lobte der stellvertretende Söterner Ortsvorsteher Christian Barth (SPD) das Engagement des Löschbezirks bei der Förderung des kulturellen Lebens. 18 Einsätze – fünf Brände, fünf Hilfeleistungen, acht Fehlalarme – galt es laut Angaben der Feuerwehr abzuarbeiten und 2993 ehrenamtliche Stunden wurden geleistet. Die Zahl der Mitglieder in der Jugendfeuerwehr hat sich auf sieben erhöht. Zum Abschluss sprach Bürgermeister Veit einige Beförderungen aus. Er beförderte Dorina Granzin zur Feuerwehrfrau, Marvin Steffen zum Feuerwehrmann, Annette Zimmer zur Oberfeuerwehrfrau sowie Robin Granzin zum Oberfeuerwehrmann. Zudem wurde Thorsten Badiou in die Altersabteilung übernommen, der laut der Feuerwehr zurzeit 13 ehemalige Aktive angehören.