Ein Paar Füße zuviel im Bett

Buntes Fastnachtstreiben herrschte auch am Samstag in der Mehrzweckhalle Reitscheid. Dort präsentierten 34 Akteure des Sportvereins und des Schützenvereins Germania Büttenreden, Sketche, Lieder und verschiedene Tänze.

Buntes Treiben herrschte am Samstag in der Mehrzweckhalle in Reitscheid. Es wurde geschunkelt, gesungen und vor allem viel gelacht, denn der Sportverein Reitscheid und der Schützenverein Germania präsentierten ihr Fastnachtsprogramm.

Insgesamt 34 Akteure strapazierten die Lachmuskeln ihrer Gäste und sorgten mit aktuellen und klassischen Themen für gute Unterhaltung. Neben den obligatorischen Büttenreden, waren es vor allem auch die Sketche, die bei den Narren gut ankamen. Dazu gehörte zum Beispiel das Schauspiel von Sascha Alles und Jerome Bier mit dem Titel "Zwei Rentner". Mit Bierflasche und Zeitung bewaffnet, tratschten die beiden über Gott und die Welt und ließen dabei weder ein gutes Haar an ihren früheren Arbeitskollegen, noch an ihren Ehefrauen oder den eigenen Kindern. Mit viel Applaus bedacht wurden Meike Neidhart, Laura Marx und Verena Klein für ihren Sketch "Da stimmt was nicht", in dem ein Ehemann zu früh von seinem Sprachkurs zurückkommt und den Liebhaber seiner Frau im eigenen Bett vorfinden muss. Das fällt ihm aber erst auf, als er selbst im Bett liegt und ein Paar Füße zu viel unter der Decke hervorlugt. "Do dimmt was net", ist seine scharfsinnige Schlussfolgerung. Und weil an Fastnacht kein Witz vergeudet wird, machten die drei Akteurinnen aus dem Sketch im Anschluss noch ein Lied, das sie gemeinsam mit dem Publikum zum Besten gaben.

Weitere musikalische Beiträge gab es vom Homburger Unterhaltungsdienst und von den Gastgebern selbst, die vor allem mit unterschiedlichsten Tänzen, die Stimmung aufrechterhielten. So präsentierten die Damen des Sportvereins einen Tanz zu Liedern der Neuen Deutschen Welle, der in den typisch neongrellen Klamotten der 80er Jahre aufgeführt wurde, und die Männer wagten sich mit einem Matrosentanz ans Ballett heran.

Beim großen Finale stürmten noch einmal alle Akteure die Bühne, sangen gemeinsam mit dem Publikum der gänzlich ausverkauften Mehrzweckhalle "Sierra Madre" und beendeten die Veranstaltung mit einer Polonaise. Zum Schluss bekamen die beiden Vereine viel Applaus - der Lohn für viel Training. Seit November liefen die Vorbereitungen für das bunte Fastnachtsprogramm, wie Jörg Janes, Vorsitzender des Sportvereins und Moderator der Sitzung, berichtete.

Zum Thema:

AUF EINEN BLICKDie Akteure: Jörg Janes, Sarah Bier, Jerome Bier, Judith Hautz, Bettina Alles, Sina Alles, Mirjam Bier, Jennifer Janes, Jenny Kunz, Laura Marx, Meike Neidhart, Sascha Alles, Verena Klein, Tobias Gierend, Michaela Alles, Niclas Hautz, Jörg Janes, Pascal Schmidt, Tobias Simon, Michael Bier, Andreas Dausend, Mathias Kunz, Christoph Mörsdorf, Christian Schaadt, Kevin Wagner, Lara Becker, Michelle Schumacher, Michelle Kläser, Luisa Bonenberger, Mareen Jentes, Elena Werle, Marie Sophie Kulla, Elke Kulla und Iris Werle. sick