Ein musikalischer Brückenschlag von früher in die Gegenwart

Ein musikalischer Brückenschlag von früher in die Gegenwart

Es war vor fast genau 25 Jahren, als das damals neu gegründete Ensemble Vocal Illingen unter der Leitung von Stefan Monshausen zum ersten Mal im Rahmen der Illinger Rathauskonzerte von sich Reden machte. 25 Jahre nach dem ersten Rathauskonzert möchte das Ensemble Vocal unter der Leitung von Bruno Rabung einen musikalischen Brückenschlag von damals in die Gegenwart wagen.



So präsentiert das Ensemble Vocal Illingen am Freitag, 11. Juli, um 20 Uhr im Rathaussaal das speziell für diesen Anlass vorbereitete Programm. Unter anderem sind Werke aus der späten Renaissance von Leo Hassler und Thoinot Arbeau dabei. Aber auch Johannes Brahms mit seinen sieben Liedern oder Hugo Wolf, ein Komponist der Spätromantik, stehen auf dem Programm.

Dieses Programm spannt den Bogen bis zu Liedern von Don Newby, "If we ever", und Burt Bacharach, "Close to you" und "What a wonderful world" von George David Weiss, Melodie, und Bob Thiele, Text. Die Chorwerke werden zum Großteil a capella vorgetragen.

Karten zum Preis von neun Euro gibt es im Vorverkauf im Kulturamt der Gemeinde Illingen und den Mitgliedern des Ensemble Vocal, sowie an der Abendkasse.

ensemblevocal.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung