Drei Saarlandtitel für Mehrkämpfer des TV Homburg

Drei Saarlandtitel für Mehrkämpfer des TV Homburg

Drei Titel lautete die erfreuliche Bilanz des Leichtathletik-Nachwuchses des TV Homburg bei den Saarlandmeisterschaften im Blockmehrkampf in Püttlingen. Erwartungsgemäß setzte sich der 13-jährige Jonas Freyler aus Einöd, der erst seit rund einem halben Jahr unter leistungssportlichen Anleitungen trainiert, mit 2696 Punkten im Block Wurf durch.

Mit 5,56 Metern im Weitsprung und 11,21 Metern im Kugelstoßen gelangen zudem ihm zwei persönliche Bestleistungen.

Nicht zu schlagen war der gleichaltrige Jonah Feindel im Bockmehrkampf Sprint. Dabei steigerte sich der Saarlandmeister im Weitsprung auf 5,05 Meter, im Hochsprung auf 1,52 Meter und wurde über 60-Meter-Hürdensprint in 10,52 Sekunden gestoppt. Titel Nummer drei sicherte in der Klasse M 14 Björn Ritter im Block Sprint. Seine Dominanz unterstrich er mit einem Vorsprung von 150 Punkten vor dem Zweitplatzierten. Herausragend war Ritters Zeit über 80 Meter Hürden in 13,23 Sekunden. Darüber hinaus gab es für die Homburger Leichtathleten noch drei dritte Plätze. Maximilian Reichhart schaffte im Block Wurf ebenso den Sprung aufs Treppchen wie Dilara Camyurdu (W 13) im Block Lauf. Dabei stellte sie über 75 Meter in 10,46 Sekunden ebenso eine persönliche Bestleistung auf wie über 800 Meter (2:38,21 Minuten) und im Weitsprung (4,73 Meter). Dritte im Bunde der Bronzemedaillen-Gewinner war Ilayda Camyurdu (W 14).