Dreck weg: Bei Picobello-Aktion geht's dem Abfall an den Kragen

Dreck weg: Bei Picobello-Aktion geht's dem Abfall an den Kragen

Altreifen, Unrat & Co. werden wieder die Sammelcontainer füllen, wenn am Freitag und Samstag Schulklassen und Vereine zur „Picobello-Aktion“ starten und den verschiedensten Orten in Püttlingen mit Besen zu Leibe rücken.

Allein in Püttlingen werden sich an diesem Freitag und Samstag etwa 400 Männer, Frauen und nicht zuletzt Kinder an der "Picobello-Aktion" beteiligen, berichtet die Stadtverwaltung auf Anfrage. Am Freitag macht sich eine Klasse der Pater-Eberschweiler-Grundschule daran, den Wald am Römerpavillon zu säubern, und zwei Klassen der Viktoria-Grundschule auf der Ritterstraße sind im angrenzenden Wald bei der Arbeit. Fünf Klassen der Gemeinschaftsschule Peter Wust reinigen Wiesengelände und Bahndamm zwischen Heisels Mühle und dem Sportplatz Köllerbach. Die Köllertalschule kümmert sich um den Parkplatz am Trimmtreff und den Weg bis zum Sportplatz Köllerbach und den Spielplatz. Gleichzeitig nehmen sich alle an der Aktion beteiligten Schulen auch noch ihr Schulgelände vor.

Am Samstag "fegt" der Förderverein Dorf Rittenhofen durch seinen Ort, der Natur- und Vogelschutzverein Köllerbach knöpft sich den Sellerbach und "Auf dem Bieken" vor, der Angelsportverein Köllerbach ist am Köllerbach von der Sprenger Straße bis Walpershofen aktiv. Ebenfalls am Samstag ist die Artenschutzgemeinschaft Köllertal im Wald am Naturschutzgebiet Bergehalde sowie Am Sender rechts der Sommerbergstraße im Einsatz. Die THW-Jugendgruppe Völklingen/Püttlingen nimmt sich der Waldparkplätze in Püttlingen und des Wendehammers in der Saarbrücker Straße an. Der Obst- und Gartenbauverein Etzenhofen übernimmt die Reinigung der Wege, Plätze und Bäche in Etzenhofen. Der NABU Püttlingen wird am Erbach aktiv, die Jugendfeuerwehr Köllerbach an den Straßenrändern der L 136 von Russenweg bis Ortseingang Köllerbach-Etzenhofen und Trimmtreff bis Sportplatz. Die Jugendfeuerwehr Püttlingen bringt den Jungenwald und das Gelände am Mathildenschacht auf Vordermann, das DRK Püttlingen den Wald vom Parkplatz Jungenwald bis zur Edelweißhütte und Morgenstern. Die CDU Püttlingen übernimmt Reinigung und Anstrich des Römerpavillons in Etzenhofen. Der Reit- und Fahrverein Köllerbach kümmert sich um das Gelände am Verein, den Containerstandplatz Oberwies und das Waldgebiet Am Sender. Die DJK Püttlingen reinigt das Gelände um den Sportplatz Espenwald. Die Verpflegung der Teilnehmer hat der Feuerwehrlöschbezirk Püttlingen übernommen, während sich die Stadt um Organisation und Abtransport des Mülls kümmert

Ein Anlaufpunkt für die Reinigungsaktion ist am Samstag, 22. März, das Feuerwehrgerätehaus Püttlingen in der Bengeser Straße, wo die Teilnehmer ab 12 Uhr mit Eintopf aus der Feldküche des Löschbezirkes Püttlingen versorgt werden. Ansprechpartner ist Klaus Nickels, Telefon (01 70) 3 87 21 81.