1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Die „rollende Bank“ kommt zum Kunden

Die „rollende Bank“ kommt zum Kunden

Die neue fahrbare Geschäftsstelle der Sparkasse steuert insgesamt 20 verschiedene Standorte von Merzig über Perl, Losheim und Weiskirchen bis Wadern an und betreut über 1400 Kunden.

Die Sparkasse Merzig-Wadern hat seit einigen Wochen eine neue fahrbare Geschäftsstelle im Einsatz. Bei dem Daimler 313 CDI Sprinter handelt es sich um einen hochmodern ausgestatteten 129 PS starken Diesel, der trotz seiner "Komplettausstattung" nur maximal 3,5 Tonnen wiegt und somit auch von jüngeren Mitarbeitern mit der Führerscheinklasse B gefahren werden kann.

Strenge Sicherheitsvorkehrungen

Dennoch verfügt das Fahrzeug über eine hochwertige Sicherheitsausstattung. Durch schusssicheres Panzerglas sind Fahrerhaus und Kassenraum voneinander getrennt. Die mobile Geschäftsstelle verfügt über einen eigenen Kundenwarteraum inklusive Briefkasten und Sitzbank sowie über einen kleinen, aber feinen Kundenbedienraum, der auch über einen eigenen Schreibplatz verfügt. Auch die Sicherheitstechnik ist reichhaltig. Neben der schusssicheren Glastrennwand befinden sich in dem Fahrzeug ein Tagestresor, eine akustische Alarmanlage, eine Video-Security-Anlage inklusive Überfallmelder und ein Übertragungsgerät für Gefahrenmeldungen. Darüber hinaus ist der Kleinbus mit einer UMTS-Antenne, einer Klimaanlage sowie einem Handwaschbecken ausgestattet.

Treffpunkt für ältere Menschen

Das rund 164 000 Euro teure Spezialfahrzeug ist nach den Worten von Frank Jakobs, dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Merzig-Wadern, mehr als eine mobile Bankfiliale. Es gewährleistet die Versorgung aller Bevölkerungskreise auch in der Fläche mit geld- und kreditwirtschaftlichen Leistungen. Zudem ist die mobile Geschäftsstelle damit auch ein sozialer Treffpunkt vor allem für ältere Menschen. "Die Kernbotschaft lautet", so Frank Jakobs, "Für Sie vor Ort, immer in ihrer Nähe."

Die neue fahrbare Geschäftsstelle steuert insgesamt 20 verschiedene Standorte von Merzig über Perl, Losheim und Weiskirchen bis Wadern an und betreut über 1400 Kunden und rund 1000 Konten. Das Volumen der Girokonten beläuft sich dabei auf rund zwei Millionen Euro, der Spareinlagen auf über acht Millionen und der Darlehen auf über drei Millionen Euro. Die Standzeiten liegen zwischen 45 Minuten in Bardenbach und zweieinviertel Stunden in Mondorf.