Die Narren stehen schon in den Startlöchern

Die Narren stehen schon in den Startlöchern

An Fastnacht ist in Bexbach einiges los: närrischer Jahrmarkt auf dem Aloys-Nesseler-Platz, Fastnachtsumzug mit Prämierung der originellsten Teilnehmer und eine große Gemeinschaftssitzung für die älteren Mitbürger.

Am Fastnacht-Sonntag, 2. März, laden der Verkehrsverein, die Stadt Bexbach und die teilnehmenden Vereine die Bevölkerung zum närrischen Jahrmarkt auf dem Aloys-Nesseler-Platz und zum Fastnachtsumzug ein. Bereits ab 12.11 Uhr sammeln sich die Teilnehmer des Fastnachtsumzuges an der Kompostieranlage, Hinter den Fichten/Brückenstraße, teilt die Stadt Bexbach mit. Gegen 13 Uhr bewegt sich der Umzug durch die Kleinottweiler- und Rathausstraße auf den Aloys-Nesseler-Platz.

Die Närrische Jury mit dem Prinzenpaar wird die schönsten und originellsten Teilnehmer prämieren und Preise überreichen. Rund um den Brunnenplatz und unter den Arkaden werden viele Bexbacher Vereine und Institutionen ihre bunten Stände aufbauen, um die Besucher mit Speisen und Getränken zu versorgen.

Teilnehmer am Umzug müssen beachten, dass die Fahrzeuge durch 2 bis 4 gekennzeichnete Personen der Gruppe flankiert werden müssen. Ordnerbinden stellt die Stadt Bexbach zur Verfügung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass für Fahrzeuge, die am Umzug mitfahren, kein besonderer Versicherungsschutz seitens des Verkehrsvereins Bexbach und der Stadt Bexbach besteht. Es werden Bonbon-Spenden der Kreissparkasse Saarpfalz bei der Voranmeldung weitergegeben. Für Beeinträchtigungen für die Anwohner bittet die Stadt um Verständnis. Interessierte Teilnehmer für den Umzug sollen sich vorab bei der Stadt Bexbach, unter Telefon (0 68 26) 52 91 41, melden.

Unter der Federführung der Karnevalsgesellschaft "Mer gehen metsamme" findet die Gemeinschaftssitzung für die älteren Mitbürger am Dienstag, 25. Februar, 16.30 Uhr in den Höcherberg-Hallen statt. Zeiten des kostenlosen Bustransfers: Höchen, Dorfmitte 14.50 Uhr; Frankenholz, Am Grubenwäldchen 15 Uhr; Oberbexbach, Kreissparkasse 15.10 Uhr; Kleinottweiler, Dorfmitte 15.10 Uhr; Niederbexbach, Dorfmitte und Bliestalstraße/Ecke Ludwigstr. 15.30 Uhr. Den gleichen Weg fährt der Bus nach der Veranstaltung gegen 20 Uhr zurück. Eintrittskarten für vier Euro gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Weitere Infos bei Petra Schäfer unter Tel. (0 68 26) 5 2 91 45.

Mehr von Saarbrücker Zeitung