1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Ferienkurse: Die geheimnisvollen Welten der Molekularbiologie

Ferienkurse : Die geheimnisvollen Welten der Molekularbiologie

Auf dem Umwelt-Campus können Schüler in speziellen Ferienkursen das Studium des Maschinenbaus kennenlernen und im Labor DNS extrahieren.

() In der letzten Ferienwoche bietet der Umwelt-Campus Birkenfeld kostenlose Kurse für Schüler im Maschinenbau und in der Verfahrenstechnik an. Nachdem in der ersten Sommerferienwoche bereits drei Ferienkurse für Oberstufenschüler durchgeführt wurden, geht das Programm ab dem 7. August in die nächste Runde. Vom 7. bis 9. August bietet die Fachrichtung Maschinenbau Schülern einen Einblick in die Welt der CNC-Programmierung. Wie können Bauteile, die als dreidimensionales Modell am Computer erstellt wurden, so aufbereitet
werden, dass sie anschließend von einer Fräsmaschine hergestellt werden können? Am Campus stehen dazu mehrere CAD-Labore zur Verfügung, in denen die Schüler lernen, wie man 3-D-Geometriemodelle konstruiert. Anschließend geht es ins Technikum, wo sie die Werkstücke anfertigen.

Vom 8. bis 10. August findet der Kurs „Molekularbiologisches Praktikum“ statt, der von der Fachrichtung Verfahrenstechnik angeboten wird. Er richtet sich vorrangig an Schüler mit Interesse an Biologie und Chemie. Nach einer Einführung in die Technik der Mikroskopie lernen die Teilnehmer, wie sie DNS aus Bakterien extrahieren und in andere Bakterienkulturen einbauen können, mit dem Ziel, leuchtende Bakterien herzustellen.

Beide Kurse sind kostenfrei, eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, die Plätze sind begrenzt. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an: ferienkurse@umwelt-campus.de