Die Feuerwehr war zu Besuch

Neunkirchen/Nahe. Besuch von der Feuerwehr hatte die katholische Kindertagesstätte St. Martin in Neunkirchen/Nahe. Im Rahmen der Brandschutzerziehung für Vorschulkinder war Robert Herrler, Löschbezirksführer aus Bosen-Eckelhausen, vor Ort

Neunkirchen/Nahe. Besuch von der Feuerwehr hatte die katholische Kindertagesstätte St. Martin in Neunkirchen/Nahe. Im Rahmen der Brandschutzerziehung für Vorschulkinder war Robert Herrler, Löschbezirksführer aus Bosen-Eckelhausen, vor Ort. Er zeigte den Kleinen, wie gefährlich Feuer sein kann, wie man ein Feuer richtig meldet und wie man sich verhält, wenn es einmal brennt. Er zeigte auch wie ein Rauchmelder funktioniert und dass er Leben retten kann. Das Größte für die 17 Wackelzahnkindern war aber das richtige Feuerwehrfahrzeug, in das sie auch einsteigen durften. Ralf Adams, stellvertretender Chef des Löschbezirkes Neunkirchen Nahe stellte den Kleinen das Fahrzeug kurz vor. Ein Besuch im Feuerwehrgerätehaus soll noch folgen. Zum Abschluss erhielt jedes Kind als kleines Andenken eine Urkunde, einen Button und einen Feuerwehr-Stundenplan. red