1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Das Christkind erfüllt Christians größten Wunsch

Das Christkind erfüllt Christians größten Wunsch

Habach. Am Hirtenhaus 17 im Eppelborner Ortsteil Habach wohnt Roman Obermann mit seiner Frau Sabine und Sohn Christian. Frau und Sohn haben schon dafür gesorgt, dass es in dem Haus weihnachtlich aussieht: "Meine Frau malt Fensterbilder", erzählt Roman Obermann und zeigt auf die Engel und Kerzen auf den Glasscheiben, "und Christian versucht sich auch schon daran

 Robert Obermann wohnt mit seiner Familie Am Hirtenhaus 17 in Habach. Foto: nele
Robert Obermann wohnt mit seiner Familie Am Hirtenhaus 17 in Habach. Foto: nele

Habach. Am Hirtenhaus 17 im Eppelborner Ortsteil Habach wohnt Roman Obermann mit seiner Frau Sabine und Sohn Christian. Frau und Sohn haben schon dafür gesorgt, dass es in dem Haus weihnachtlich aussieht: "Meine Frau malt Fensterbilder", erzählt Roman Obermann und zeigt auf die Engel und Kerzen auf den Glasscheiben, "und Christian versucht sich auch schon daran."Der siebenjährige Christian, der jetzt in der ersten Klasse ist, hat sogar schon einen Brief ans Christkind geschrieben: "Bitte libes Christckind, bring miar eine Carrerabahn", steht da in krakeliger Handschrift. Dazu ein Bild von glücklich spielenden Personen an der Auto-Rennbahn. So viel Mühe wird natürlich belohnt - die Bahn ist schon gekauft, wie Papa Roman verrät.Die Tradition mit dem Christkind soll auf jeden Fall aufrecht erhalten werden. Der 42-jährige Roman Obermann erinnert sich noch an seine eigene Kindheit, als er im Nebenraum warten musste und dann plötzlich die Geschenke da waren: "Das Christkind war immer sehr anonym." So auch heute noch. Wenn Christian aus der Mette nach Hause kommt, war das Christkind mit den Geschenken schon da. "Und daran glaubt er", versichert der Papa. "Aber das mit dem Nikolaus klappt nicht mehr, da hat er gleich erkannt, dass es verkleidete Nachbarn von uns sind." nele